Die RS Kontiki ist auf Kurs
 
Das Wohnheim Kontiki in Subingen nennt sich nach einem Floss, das einst über den Pazifik segelte. Die Institution für Menschen mit geistigen und körperlichen Behinderungen präsentiert sich 2017 erstmals an der HESO: am Stand 740 in der Halle 7.
 

Im Wohnheim KONTIKI werden Menschen mit Behinderung begleitet, gefördert und in ihrem Alltag unterstützt. In der integrierten Tagesstätte arbeiten die Bewohnerinnen und Bewohner mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Hand in Hand. Sie alle empfinden das Zusammensein als eine Reise, auf der es viel zu entdecken gibt: sich selbst, den Mitmenschen und alle Facetten des Lebens. Daher auch die Bezeichnung RS KONTIKI, wobei RS für Research Ship steht, zu deutsch Forschungsschiff. In Anlehnung an die Seefahrer, die einst auf der «KONTIKI» die Welt entdeckten, gaben sie ihrer Institution den gleichen Namen und kreierten das Logo mit dem berühmten Floss. Folgerichtig empfangen sie die Gäste an ihrem HESO-Stand im Seemanns-Look, in maritimer Deko und unter dem Motto: Willkommen an Bord der RS Kontiki.
 

Abenteuer im Grossen und Kleinen

Neugier, Mut, Know-how sowie das Vertrauen, auf dem richtigen Kurs zu sein – das brauchte es damals auf dem einfach gebauten Floss, und das braucht es auch im Wohnheim Kontiki von heute. Etwa bei der stetigen Weiterentwicklung der Betreuungs- und Pflegekonzepte, oder bei Gebäuden und Infrastruktur, aber auch in den ganz alltäglichen Begegnungen.
 
Entdecken, besuchen und begegnen auch Sie uns am Stand 740 in der Halle 7. Sie können dabei nur gewinnen – mal ganz abgesehen von den schönen Wettbewerbspreisen.


wohnheim_kontiki_web